Manfred Hommes

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Kandidaten
Manfred Hommes
Bröhlstr. 19
Tel: 0 171 / 95 99 12 0
manfred.hommes@cdu-wachtendonk.de
  • Mein Wahlbezirk
  • Was mir wichtig ist!
  • Ganz Privat

Wahlbezirk 12: Wankum Südwest

Alter Venloer Weg, Am Heidesee, Bröhlstraße, Bucherweg, Grefrather Straße 44, 46, 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64, 66, 68, Heideweg, Hötenweg, Irmgardispfad, Jägerweg, Jülicher Straße 1, Koopmannskamp, Lampesweg, Lerchenweg, Markolfsweg, Rottenweg, Schalkhövelsweg, Schenkstraße, Schievewallweg, Westerheckweg

Seit 2014 bin ich Mitglied der CDU und dort als Sachkundiger Bürger in der Fraktion tätig.

Um das Geschehen in der Gemeinde aktiver mitgestalten zu können, habe ich mich entschieden für den Rat zu kandidieren.

Städtebauliche Entwicklung

Mein Anliegen ist die Erschaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum für Familien und auch ältere Menschen in unserer Gemeinde, in diesem Fall insbesondere barrierefreies wohnen. Bei der städtebaulichen Entwicklung möchte ich gerne meine Kenntnisse als gelernter Maurer und Bauzeichner einbringen.

Jugendarbeit

Damit sich unsere Familien, Kinder und Jugendlichen in Wachtendonk und Wankum wohlfühlen gehört eine gute Jugendarbeit natürlich dazu. Da ich einen guten Draht zu den Jugendlichen habe, durch den TSV und Jugendfeuerwehr, möchte ich hier als Ansprechpartner fungieren und Interessenvertreter für die Jugend sein.

Sport- und Freizeitanlagen, sowie Freizeitangebote

Da ich ein absoluter „Vereinsmensch“ bin, möchte ich was für alle Altersschichten in unserer Gemeinde machen, und mich für den Erhalt und die Weiterentwicklung von Sport- und Freizeitanlagen, sowie Freizeitangeboten einsetzen.

Das Leben in unserer Gemeinde ist geprägt durch ein umfangreiches und gutes Vereinsleben für Jung und Alt.

Hier ist es mir wichtig diesen Zusammenhang aufrecht zu erhalten und dauerhaft zu fördern.

Unsere Vereine sind elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft!

Ich bin 55 Jahre alt, und auf der Bröhlstraße in Wankum geboren.

Als heimatverbundener Mensch lebe ich auch heute noch mit meiner Frau, Jutta, in meinem elterlichen Haus, in dem ich geboren wurde.

Als gelernter Maurer habe ich ca. 30 Jahre auf dem Bau gearbeitet. Da ich aus gesundheitlichen Gründen umschulen musste, bin ich jetzt seit 5 Jahren bei einem hiesigen Ingenieurbüro als Bauzeichner tätig.

Ich bin mit sehr viel Herzblut in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Als Gemeindebrandinspektor bin ich ebenfalls Betreuer der

Jugendfeuerwehr. Im Kreis engagiere ich mich als Kreisausbilder, sowie im Krisenstab.

Darüber hinaus bin ich ein absoluter „Vereinsmensch“. Ich bin leidenschaftlicher Sänger in unserem Männergesangsverein.

Seit mehr als 25 Jahren gehöre ich der Wankumer Bruderschaft an. Aber auch alle anderen Vereinen in denen ich aktiv oder auch passives Mitglied bin, unterstütze ich gerne wo ich kann.

Das Vereinsleben bedeutet für mich Kameradschaft und Gemeinschaft.

In meiner Freizeit fahre ich gerne Motorrad, und bin in einem Kegelclub.

Wahlbezirk 12: Wankum Südwest

Alter Venloer Weg, Am Heidesee, Bröhlstraße, Bucherweg, Grefrather Straße 44, 46, 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64, 66, 68, Heideweg, Hötenweg, Irmgardispfad, Jägerweg, Jülicher Straße 1, Koopmannskamp, Lampesweg, Lerchenweg, Markolfsweg, Rottenweg, Schalkhövelsweg, Schenkstraße, Schievewallweg, Westerheckweg

Seit 2014 bin ich Mitglied der CDU und dort als Sachkundiger Bürger in der Fraktion tätig.

Um das Geschehen in der Gemeinde aktiver mitgestalten zu können, habe ich mich entschieden für den Rat zu kandidieren.

Städtebauliche Entwicklung

Mein Anliegen ist die Erschaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum für Familien und auch ältere Menschen in unserer Gemeinde, in diesem Fall insbesondere barrierefreies wohnen. Bei der städtebaulichen Entwicklung möchte ich gerne meine Kenntnisse als gelernter Maurer und Bauzeichner einbringen.

Jugendarbeit

Damit sich unsere Familien, Kinder und Jugendlichen in Wachtendonk und Wankum wohlfühlen gehört eine gute Jugendarbeit natürlich dazu. Da ich einen guten Draht zu den Jugendlichen habe, durch den TSV und Jugendfeuerwehr, möchte ich hier als Ansprechpartner fungieren und Interessenvertreter für die Jugend sein.

Sport- und Freizeitanlagen, sowie Freizeitangebote

Da ich ein absoluter „Vereinsmensch“ bin, möchte ich was für alle Altersschichten in unserer Gemeinde machen, und mich für den Erhalt und die Weiterentwicklung von Sport- und Freizeitanlagen, sowie Freizeitangeboten einsetzen.

Das Leben in unserer Gemeinde ist geprägt durch ein umfangreiches und gutes Vereinsleben für Jung und Alt.

Hier ist es mir wichtig diesen Zusammenhang aufrecht zu erhalten und dauerhaft zu fördern.

Unsere Vereine sind elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft!

Ich bin 55 Jahre alt, und auf der Bröhlstraße in Wankum geboren.

Als heimatverbundener Mensch lebe ich auch heute noch mit meiner Frau, Jutta, in meinem elterlichen Haus, in dem ich geboren wurde.

Als gelernter Maurer habe ich ca. 30 Jahre auf dem Bau gearbeitet. Da ich aus gesundheitlichen Gründen umschulen musste, bin ich jetzt seit 5 Jahren bei einem hiesigen Ingenieurbüro als Bauzeichner tätig.

Ich bin mit sehr viel Herzblut in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Als Gemeindebrandinspektor bin ich ebenfalls Betreuer der

Jugendfeuerwehr. Im Kreis engagiere ich mich als Kreisausbilder, sowie im Krisenstab.

Darüber hinaus bin ich ein absoluter „Vereinsmensch“. Ich bin leidenschaftlicher Sänger in unserem Männergesangsverein.

Seit mehr als 25 Jahren gehöre ich der Wankumer Bruderschaft an. Aber auch alle anderen Vereinen in denen ich aktiv oder auch passives Mitglied bin, unterstütze ich gerne wo ich kann.

Das Vereinsleben bedeutet für mich Kameradschaft und Gemeinschaft.

In meiner Freizeit fahre ich gerne Motorrad, und bin in einem Kegelclub.

Vertreter:

Hans-Peter Born

Grefrather Str. 66
Tel: 0 172 / 70 42 70 4
hans-peter.born@cdu-wachtendonk.de