Christina Aha

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Kandidaten
Christina Aha
Aerbecker Str. 15
Tel: 0 176 / 23 53 31 49
christina.aha@cdu-wachtendonk.de
  • Mein Wahlbezirk
  • Was mir Wichtig ist!
  • Ganz Privat

Wahlbezirk 10: Wankum Mitte

Am Dorfbach, Auf dem Kuckuck, Bienenkamp, GebrüderFuncken-Straße, Koverpfad, Kuckesweg, Landfriedensstraße, Lehmpeschken, Marienstraße, Martinsplatz, Ostkamp, Rathausstraße, Rochusweg

Kinder, Jugendliche und Familien in Wachtendonk und Wankum

Meine Berufswahl legt es ja bereits nahe: mir liegen Familien, besonders aber Kinder und Jugendliche, sehr am Herzen, und mir ist es ein persönliches Anliegen, Wachtendonk und Wankum zu einer Heimat für Familien zu machen.

Ein großer Ansatzpunkt hierzu- bezahlbarer Wohnraum- ist schon lange auf der Agenda und es wurde schon einiges bewegt, hier gilt es, die Entwicklung voranzutreiben.

Aber auch das Freizeit- und Sportangebot ist ein Punkt, der den Wohlfühlfaktor bedingt. Auch hier gibt es in beiden Ortsteilen schon ein Angebot, was meiner Meinung nach punktuell noch ausgebaut werden könnte. Eine Aufgabe, die ich mit viel Spaß und Freunde an der Sache gerne angehen würde.

 

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

 Am schönen Niederrhein hier sind wir umgeben von toller Natur, die erhalten und geschützt werden muss. Nachhaltigkeit ist ein großer Aspekt, der es verdient, zukünftig noch mehr in den Fokus genommen zu werden, damit auch unsere Kinder und deren Kinder noch in einer „gesunden“ Welt leben können.

Ich möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass nachhaltiges Leben mit kleinen Änderungen und einem Umdenken gelingen kann, zum Beispiel durch eine Reduktion an Plastik. Mit Schülerinnen und Schülern habe ich entdecken dürfen, dass das sehr viel Spaß macht und gerade die „Kleinen“ sehr kreativ sind und tolle Ideen haben, von denen sich einige bestimmt schnell und ohne viele Kosten umsetzen lassen, vielleicht sogar als Aktion mit den Grundschulen.

Ich bin 30 Jahre alt und wohne schon mein ganzes Leben lang in Wachtendonk (bzw in Wankum 😉). Die meiste Zeit davon habe ich auf dem schönen Aerbeck verbracht, wo ich auch jetzt wieder mit meinem Mann und unserem kleinen Sohn wohne und wo wir uns sehr wohlfühlen. Ich bin Lehrerin für Englisch und Spanisch an der Liebfrauenschule in Mülhausen.

Im Laufe meines Studiums habe ich mein größtes Hobby, das Laufen, entdeckt. Ich bin viel in der Natur unterwegs, entweder mit dem Kleinen im Croozer, mit einem unserer Hunde oder auch mal ganz alleine, so kann ich abschalten und auch neue Kraft und Energie tanken.

Bevor ich zum Laufen gekommen bin, war ich viele Jahre lang als Fußballerin des TSV aktiv, mit Kind und zum Teil zeitintensivem Job ist der Laufsport aber einfacher, Schuhe an und los geht’s.

Wahlbezirk 10: Wankum Mitte

Am Dorfbach, Auf dem Kuckuck, Bienenkamp, GebrüderFuncken-Straße, Koverpfad, Kuckesweg, Landfriedensstraße, Lehmpeschken, Marienstraße, Martinsplatz, Ostkamp, Rathausstraße, Rochusweg

Kinder, Jugendliche und Familien in Wachtendonk und Wankum

Meine Berufswahl legt es ja bereits nahe: mir liegen Familien, besonders aber Kinder und Jugendliche, sehr am Herzen, und mir ist es ein persönliches Anliegen, Wachtendonk und Wankum zu einer Heimat für Familien zu machen.

Ein großer Ansatzpunkt hierzu- bezahlbarer Wohnraum- ist schon lange auf der Agenda und es wurde schon einiges bewegt, hier gilt es, die Entwicklung voranzutreiben.

Aber auch das Freizeit- und Sportangebot ist ein Punkt, der den Wohlfühlfaktor bedingt. Auch hier gibt es in beiden Ortsteilen schon ein Angebot, was meiner Meinung nach punktuell noch ausgebaut werden könnte. Eine Aufgabe, die ich mit viel Spaß und Freunde an der Sache gerne angehen würde.

 

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

 Am schönen Niederrhein hier sind wir umgeben von toller Natur, die erhalten und geschützt werden muss. Nachhaltigkeit ist ein großer Aspekt, der es verdient, zukünftig noch mehr in den Fokus genommen zu werden, damit auch unsere Kinder und deren Kinder noch in einer „gesunden“ Welt leben können.

Ich möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass nachhaltiges Leben mit kleinen Änderungen und einem Umdenken gelingen kann, zum Beispiel durch eine Reduktion an Plastik. Mit Schülerinnen und Schülern habe ich entdecken dürfen, dass das sehr viel Spaß macht und gerade die „Kleinen“ sehr kreativ sind und tolle Ideen haben, von denen sich einige bestimmt schnell und ohne viele Kosten umsetzen lassen, vielleicht sogar als Aktion mit den Grundschulen.

Ich bin 30 Jahre alt und wohne schon mein ganzes Leben lang in Wachtendonk (bzw in Wankum 😉). Die meiste Zeit davon habe ich auf dem schönen Aerbeck verbracht, wo ich auch jetzt wieder mit meinem Mann und unserem kleinen Sohn wohne und wo wir uns sehr wohlfühlen. Ich bin Lehrerin für Englisch und Spanisch an der Liebfrauenschule in Mülhausen.

Im Laufe meines Studiums habe ich mein größtes Hobby, das Laufen, entdeckt. Ich bin viel in der Natur unterwegs, entweder mit dem Kleinen im Croozer, mit einem unserer Hunde oder auch mal ganz alleine, so kann ich abschalten und auch neue Kraft und Energie tanken.

Bevor ich zum Laufen gekommen bin, war ich viele Jahre lang als Fußballerin des TSV aktiv, mit Kind und zum Teil zeitintensivem Job ist der Laufsport aber einfacher, Schuhe an und los geht’s.

Vertreter:

Petra Hommes

Bröhlstr. 24
Tel: 0 152 / 23 35 97 37
petra.hommes@cdu-wachtendonk.de