Josef Goetzens

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Kandidaten
Josef Goetzens
Schlick 2
Tel: 0 173 / 43 85 21 2
josef.goetzens@cdu-wachtendonk.de
  • Mein Wahlbezirk
  • Was mir Wichtig ist!
  • Ganz Privat

Wahlbezirk 14: Wankum Nordost

An der Kleinbahn, Auf dem Schelberg, Bongersweg, Bröckerdyck, Emilie-von-Loe-Straße, Gansmaldtstraße, Hermann-Josef-Lingen-Straße, Langdorfer Straße 1-22, Rouleswe , Straelener Straße, Wachtendonker Straße 1-23

Politischer Werdegang

  • seit 2016 Mitglied der CDU, und Sachkundiger Bürger
  • Ausschussmitglied im WUTU (Wirtschaft, Umwelt und Tourismus 

Politische Interessen

  • Einen fairen Umgang mit Partnern oder politische Konkurrenz, mit dem Ziel, gemeinsam gute Politik für Wankum und Wachtendonk zu machen die uns hilft, unsere Stadt interessant und Lebenswert zu erhalten und ggf. zu erweitern. Gute Ideen annehmen und unterstützen, auch wenn diese nicht aus den eignenden Reihen kommen

Politische Ziele

    • Aufwertung des Stadtkern Wankum hier müssen wir aus meiner Sicht unbedingt was verändern.
    • Stärkung und Unterstützung der Vereine und des ehrenamtlichen Engagements
    • Förderung von Tourismus in den Ortsteilen
    • Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen  
    • Weitere Ausbau der Schulen und Kindergärten
    • Umweltschutz mit Berücksichtigung der Machbarkeit, Reduzierung von CO2
    • Verhinderung von noch mehr Baggerseen und Rekultivierung der bestehenden Baggersehen. Sinnvolle Folgenutzung 
    • Erhaltung der einzigartigen dörflichen Struktur und der Bauernschaft,
    • Verbesserung der Parksituation, die in Wachtendonk aus meiner Sicht sehr schlecht ist
    • Ausbau der Fahrradwege, Verbreiterung und Sanierung der Straßen im Außenbereich.
    • Schaffung von Wohnraum im verträglichen Rahmen, dies aber so schnell wie möglich.
    • Erhaltung der Landwirtschaftlichen Flächen keine Auskiesung mehr
    • Pflege und Erhalt von Bäumen und Straßenbegleitgrün.
    • Sinnvolle Erweiterung von Gewerbefläche, Landwirtschaftliche Flächen dürfen hier nicht um jeden Preis zugebaut werden.

Ich bin 50 Jahre alt und ein „waschechter Wachtendonker“. Groß geworden bin ich auf dem Roeselshof, wo wir 2005 den hinterem Teil des Hofes umgebaut haben, hier wohne ich mit meiner Frau Silke und unseren beiden Kindern Louis (14) und Lia (11).  5 Jahre durfte ich mich auch „Straelener“ nennen, was eine sehr schöne Zeit für uns war.

Seit über 20 Jahren arbeite ich in Kempen als Konstrukteur im Maschinenbau, zusätzlich betreiben wir einen Kanuverleih auf der Niers, wo wir mit vielen Firmen in Wachtendonk gut zusammenarbeiten.

Mich interessiert die Gemeinde und das Gemeinde Geschehen, kurzum: ich lebe wirklich sehr gerne hier, das ist wahrscheinlich auch der Grund warum ich in vielen Vereine in Wachtendonk und Wankum aktiv bin. Seit 2016 auch als Sachkundiger Bürger und Ausschussmitglied im WUTO (Wirtschaft, Umwelt, Tourismus)

In meiner Freizeit, fahre ich gerne Rad, spiele Tennis oder gehe eine Runde joggen.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil mir die Gemeinde sehr am Herzen liegt und ich mich aktiv in die Gemeindearbeit einbringen möchte. Als ich hörte das ein Wahlbezirk in Wankum frei wurde, war es für mich eine Ehrensache, hier anzutreten, ich mag die Leute und glaube das wir hier noch viel erreichen können. Wichtige Themen gibt es viele die angepackt werden müssen, der gute Umgang untereinander, wird immer wichtiger um Themen schnell und transparent umzusetzen, hier brauchen wir ein gutes Miteinander unter den Bürgern und Politikern.

Wahlbezirk 14: Wankum Nordost

An der Kleinbahn, Auf dem Schelberg, Bongersweg, Bröckerdyck, Emilie-von-Loe-Straße, Gansmaldtstraße, Hermann-Josef-Lingen-Straße, Langdorfer Straße 1-22, Rouleswe , Straelener Straße, Wachtendonker Straße 1-23

Politischer Werdegang

  • seit 2016 Mitglied der CDU, und Sachkundiger Bürger
  • Ausschussmitglied im WUTU (Wirtschaft, Umwelt und Tourismus 

Politische Interessen

  • Einen fairen Umgang mit Partnern oder politische Konkurrenz, mit dem Ziel, gemeinsam gute Politik für Wankum und Wachtendonk zu machen die uns hilft, unsere Stadt interessant und Lebenswert zu erhalten und ggf. zu erweitern. Gute Ideen annehmen und unterstützen, auch wenn diese nicht aus den eignenden Reihen kommen

Politische Ziele

    • Aufwertung des Stadtkern Wankum hier müssen wir aus meiner Sicht unbedingt was verändern.
    • Stärkung und Unterstützung der Vereine und des ehrenamtlichen Engagements
    • Förderung von Tourismus in den Ortsteilen
    • Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen  
    • Weitere Ausbau der Schulen und Kindergärten
    • Umweltschutz mit Berücksichtigung der Machbarkeit, Reduzierung von CO2
    • Verhinderung von noch mehr Baggerseen und Rekultivierung der bestehenden Baggersehen. Sinnvolle Folgenutzung 
    • Erhaltung der einzigartigen dörflichen Struktur und der Bauernschaft,
    • Verbesserung der Parksituation, die in Wachtendonk aus meiner Sicht sehr schlecht ist
    • Ausbau der Fahrradwege, Verbreiterung und Sanierung der Straßen im Außenbereich.
    • Schaffung von Wohnraum im verträglichen Rahmen, dies aber so schnell wie möglich.
    • Erhaltung der Landwirtschaftlichen Flächen keine Auskiesung mehr
    • Pflege und Erhalt von Bäumen und Straßenbegleitgrün.
    • Sinnvolle Erweiterung von Gewerbefläche, Landwirtschaftliche Flächen dürfen hier nicht um jeden Preis zugebaut werden.

Ich bin 50 Jahre alt und ein „waschechter Wachtendonker“. Groß geworden bin ich auf dem Roeselshof, wo wir 2005 den hinterem Teil des Hofes umgebaut haben, hier wohne ich mit meiner Frau Silke und unseren beiden Kindern Louis (14) und Lia (11).  5 Jahre durfte ich mich auch „Straelener“ nennen, was eine sehr schöne Zeit für uns war.

Seit über 20 Jahren arbeite ich in Kempen als Konstrukteur im Maschinenbau, zusätzlich betreiben wir einen Kanuverleih auf der Niers, wo wir mit vielen Firmen in Wachtendonk gut zusammenarbeiten.

Mich interessiert die Gemeinde und das Gemeinde Geschehen, kurzum: ich lebe wirklich sehr gerne hier, das ist wahrscheinlich auch der Grund warum ich in vielen Vereine in Wachtendonk und Wankum aktiv bin. Seit 2016 auch als Sachkundiger Bürger und Ausschussmitglied im WUTO (Wirtschaft, Umwelt, Tourismus)

In meiner Freizeit, fahre ich gerne Rad, spiele Tennis oder gehe eine Runde joggen.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil mir die Gemeinde sehr am Herzen liegt und ich mich aktiv in die Gemeindearbeit einbringen möchte. Als ich hörte das ein Wahlbezirk in Wankum frei wurde, war es für mich eine Ehrensache, hier anzutreten, ich mag die Leute und glaube das wir hier noch viel erreichen können. Wichtige Themen gibt es viele die angepackt werden müssen, der gute Umgang untereinander, wird immer wichtiger um Themen schnell und transparent umzusetzen, hier brauchen wir ein gutes Miteinander unter den Bürgern und Politikern.

Vertreter:

Martina Strouven-Küppers

Langdorfer Str. 4
Tel: 0 173 / 72 77 48 1
martina.strouven-kueppers@cdu-wachtendonk.de