Respektvoll und wertschätzend miteinander umgehen

Respektvoll und wertschätzend miteinander umgehen

# Respektvoll und wertschätzend miteinander umgehen

Dieser Grundsatz wird bereits in unserer Gemeinde umfänglich gelebt: In unseren vielfältigen Vereinen, in den verschiedenen Bruderschaften, Pumpengemeinschaften und  Nachbarschaften in Wankum und Wachtendonk sind zahlreiche Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren unabhängig von ihrer Herkunft und ihren sonstigen Lebensumständen sozial eingebunden und finden hier Beachtung und Anerkennung. Die Vereine und Gemeinschaften sind somit für unsere Gemeinde von unschätzbarem Wert und verdienen daher auch weiterhin die Unterstützung durch Rat und Gemeinde, wofür wir uns als CDU Wachtendonk/ Wankum einsetzen werden.  

Nicht alle Menschen in unserer Gemeinde finden jedoch Anschluss, einige haben aus sehr unterschiedlichen Gründen Probleme, ihren Lebensalltag zu bewältigen. Einige benötigen Unterstützung, z.B. bei Behördengängen, beim Erlernen der deutschen Sprache oder auch dabei, soziale Anbindung zu finden. Hier engagieren sich bereits viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, um diesen Menschen zu helfen. So zum Beispiel der Ökumenische Arbeitskreis mit der Gruppe „Mit-Menschen“ oder auch zahlreiche Mitglieder des Vereins „Wir 50+“, die sich aktiv und oft mit hohem Einsatz für soziale Belange in unserer Gemeinde einsetzen. Es ist für die CDU Wachtendonk/ Wankum selbstverständlich, dass das soziale Engagement dieser Gruppen weiterhin bestmöglich unterstützt wird!

Insbesondere in den letzten Wochen und Monaten ist uns allen bewusst geworden, dass unsere wirtschaftliche Lage oft an einem „seidenen Faden“ hängt. Der Verlust des Arbeitsplatzes, eine schwere Erkrankung, der Verlust des Ehepartners kann schnell dazu führen, dass eine Familie in Not gerät und auf „Sparflamme“ leben muss. Urlaub und Freizeitgestaltung bleiben hier meist als erstes auf der Strecke. Um hier den betroffenen Familien zu begegnen, wurde seitens der Gemeinde u.a. der Kinder-Ferienfonds eingerichtet. Wir möchten durch unsere Politik dazu beitragen, dass auch in Zukunft zusätzliche kommunale Hilfen angeboten werden. 

Zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang zählt es auch, zuhören zu können und seine Mitmenschen wahrzunehmen. Aus vielen Gesprächen nehmen die Mitglieder der Fraktion und des Vorstands der CDU Anregungen, Anfragen und Themen der Bürgerinnen und Bürger Wankums und Wachtendonks mit in die politische Arbeit ein. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, möglichst nah an den Bedürfnissen unserer Gemeindemitglieder Gegenwart und Zukunft unserer Gemeinde zu gestalten. Daher möchten wir Sie dazu anregen und ermutigen, sich über einen „Kanal Ihrer Wahl“ (Anruf, Mail, Facebook oder schlicht durch ein persönliches Gespräch) an uns zu wenden und uns Ihre Idee oder auch Ihre Kritik mitzuteilen.

Schreibe einen Kommentar