CDU Gemeindeverband
Wachtendonk Wankum

Haushaltsplanberatungen der CDU Wachtendonk/Wankum

Die Fraktion des CDU-Gemeindeverbandes Wachtendonk/Wankum hat in der ersten Sitzung des neuen Jahres den vom Kämmerer der Gemeinde, Uwe Marksteiner, vorgelegten Haushaltsentwurf beraten. Unter der Leitung des Fraktionsvorsitzenden, Joachim Oomen, seinem Stellvertreter, Georg Camp, und dem neuen Parteivorsitzenden, Manuel Basten, wurde der Haushalt unter die Lupe genommen. Aus den Gesprächen gingen einige Anträge und Änderungswünsche hervor. Diese Anträge betreffen u.a. den Neubau eines evtl. gemeinsamen Gerätehauses für die Feuerwehr, ein neues Fahrzeug für den Löschzug Wankum und einen Glasfaseranschluss für das Gerätehaus in Wankum. Die Verwaltung wurde beauftragt zu prüfen, welche Fläche im angedachten Baugebiet „In der Dell“ unter Berücksichtigung der Mindestabstandsflächen zur Windkraftanlage zur Verfügung steht. Weitere Fragen sind: Ist es möglich an der Wankumer Str., Höhe Nettomarkt, eine bedarfsabhängige Fußgängerampel zu installieren, die Fertigstellung der Gebrüder-Funken-Str. vorzuziehen und eine Tempo 20 Zone im Wohngebiet „Östlich Kuckuck“ einzurichten? Die Bröhlstraße in Wankum wird in diesem Jahr saniert. In diesem Zug möchte die CDU, dass die Straße vom Feuerwehrgerätehaus bis zur Umgehungstraße mit einer angemessenen Beleuchtung ausgestattet, eine Sitzbank an der Kaiserlinde aufgestellt und ein LKW-Durchfahrverbot erwirkt wird. Für den evtl. Kauf von Objekten/Grundstücken auf der Landfriedenstraße soll Geld in den Haushalt eingestellt werden, um hier eine gestalterische Möglichkeit nutzen zu können. Im Wachtendonker Gewerbegebiet sind die Grundstücke aus dem 2. Bauabschnitt fast alle vermarktet. Um weitere Flächen für Firmen zur Verfügung stellen zu können, beantragt die CDU, dass die Grundstücksentwicklungsgesellschaft Müldersfeld Planungen für eine Erweiterung aufnimmt. Am Ende der Beratungen ist sich die Fraktion einig, dass Wachtendonk und Wankum auf einem guten Weg sind. Anträgen von Bürgern und Vereinen konnte die Fraktion zustimmen. Leider kann man nicht alle Wünsche erfüllen. Denn auch wenn Wachtendonk finanziell noch recht gut dasteht, muss man immer die Kosten im Auge behalten. Der Gemeindeverband setzt sich weiterhin für das Wohl der beiden Ortsteile ein.

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online